Breadcrumbs

Tai Chi Trainer

Monique Geiermann

 

taiji

 


Tai Chi Training

Tai Chi Chuan wird im Judo-Club Wörrstadt als Kurs angeboten. Die Kurse finden in Absprache mit der Kursleiterin statt.

 

Kontakt:

Kursleiterin: Monique Geiermann

Tel.: (+49) 6138 / 90 26 66

 

Ort:

In Ihr Navigationsgerät programmieren Sie die Humboldtstraße 1 in 55286 Wörrstadt. Vom Parkplatz aus sind alle Trainingsorte innerhalb weniger Minuten per Fuß zu erreichen.
Nahbereich

Radsporthalle

Was ist Tai Chi Chuan (taijiquan)?

Das Tai Chi Chuan ist ein traditionelles chinesisches Bewegungssystem, das sich seit ca. 20 Jahren weltweit verbreitet und in vielen Variationen und Stilformen ausgeübt wird.

Der China-Reisende kann, wenn er früh genug aufsteht, morgens in den Parks die verschiedenen Bewegungsformen und -stile des Tai Chi Chuan (neuere Schreibweise: taijiquan) beobachten. Vor allem zwischen 6.00 und 7.00 treffen sich die chinesischen Tai-Chi-Praktiker in den Parks und beginnen ihren Tag mit dem "Schattenboxen". Das Tai Chi Chuan ist ein chinesisches Bewegungssystem, das in der VR China, Taiwan und inzwischen auch weltweit vor allem zum Zwecke der Prävention in bezug auf Herzkreislauf-Erkrankungen, Rückenerkrankungen, Gelenkproblemen und muskulären Dysbalancen eingesetzt wird. Das Tai Chi Chuan besteht aus langsamen, fließenden Bewegungen, deren Bewegungsmotive zu sogenannten Tai-Chi-Formen zusammengesetzt wurden. Es handelt sich um sanfte Bewegungen, deren Bewegungsideen aus der Arbeitswelt, Bewegungen von Tieren und Kampfkunsthandlungen entnommen wurden und ohne Unterbrechung in einem ruhigen Bewegungsfluß geübt werden. Das Tai Chi Chuan kann als Solo-Form mit und ohne Übungsgeräte (Schwert, Fächer, Stock , Säbel etc.), aber auch als Tai Chi zu zweit (Partner-Tai-Chi) ausgeführt werden. Es wird meistens in seiner Bedeutung als Heilgymnastik, Körpererfahrung und Bewegungsmeditation, seltener als Kampfkunst ausgeübt. Bei der Anwendung als Kampfkunst werden die langsam eingeübten Bewegungen im Falle eines Angriffs blitzschnell ausgeführt, wobei vor allem mit der Kraft des Angreifenden gearbeitet wird.

Der bisherige internationale Forschungsstand zur Gesundheitswirkung des Tai Chi Chuan bezieht sich vor allem auf die im Zeitlupentempo ausgeübten Solo-Formen, die ohne zusätzliche Übungsgeräte ausgeführt werden (Hand-Formen). Hierbei ist vor allem der an der Tai-Chi-Familie Yang angelehnte und weltweit am meisten verbreitete Stil im Hinblick auf seine Gesundheitswirkung erforscht worden (Yang-Stil).