Zeltlager - ein gelungenes Wochenende mit toller Truppe!

 Zeltlager Bericht Homepage

Das Wochenende vom 23.-25.08. wurde mit Spannung erwartet. Viele fuhren zum ersten Mal mit dem Judo-Club ins Zeltlager und waren gespannt auf die dortigen Erlebnisse. Also hieß es: Auf nach Nieder-Wiesen!

Doch vor dem Spaß steht die Arbeit. Das heißt in diesem Fall:Einkaufen, Holz besorgen, Spielekisten beim Landessportbund abholen...

Doch mit dem richtigen Team ist das alles kein Problem und sogar noch lustig dazu! 

20190822 Einkäufe     20190914 JanundSilas20190823 Holzholen

Ob das Holz wohl reichen wird...??? Und danke für die leckere Schokomilch :)

Als wir dann alle in Nieder-Wiesen ankamen wurden zunächst die Feldbetten bezogen, die Schlafsäcke ausgerollt,

Hängematten aufgehangen und Matratzen aufgepumpt.

20190824 AchimLuftmatratze        20190824 AchimLuftmatratze

 

 

 

 

 

 

 

 

 Danach gestalteten wir T-Shirts zur Erinnerung an das Zeltlager 2019 und als Trikot für das Fußballturnier, das am nächsten Tag stattfinden sollte.

  20190823 KidsTShirt20190823 TShirtAnna              20190823 TShirtLena20190823 TShritSamira

 

 

Die Nacht war sehr frisch und der nächste Morgen ganz schön kalt. Da half nur ein dicker Pulli und eine große, Tasse mit heißem Kaffe oder heißer Schokolade.

20190824 kaltDaniela

20190824 FexlixKaffee20190824 FrühamMorgeninderKüche
 

 

Nach dem stärkenden Frühstück und der Sonne, die uns doch noch wärmte, stand das Deutsche Sportabzeichen für alle Mitfahrenden auf dem Tagesplan.

Jeder war eingeladen teilzunehmen und gaben ihr Bestes. Die Erwachsenen waren ebenso motiviert wie die Jugendlichen.

20190824 SportabzeichenAliyah20190824 SportabzeichenArda20190824 SportabzeichenEric20190824 Aaron

20190824 SportabzeichenLena

20190824 SportabzeichenPaul20190824 SportabzeichenSean20190824 SportabzeichenSelina

Nach der Anstrengung gab es das wohlverdiente Essen, das uns von Keshia, Linda, Aaron, Eric und Kai zubereitet wurde. 

20190824 Küchendienst

Danach fand das fantastische Fußballturnier statt. Die verdiente Abkühlung für die Fußballer und vor allem für die Sieger kam im Anschluss in Form einer Wasserbombenschlacht.

Achim und Daniela haben während des Turniers, ohne Wissen der Kinder, die Wasserballons gefüllt und standen dabei schon ganz schön im Wasser, da doch der ein oder andere platzte.

 

20190824 171321 326x24520190824 Wasserbombenmann

Aber die Anstrengung hat sich gelohnt. Alle durften bei der Wasserbombenschlacht mitmachen und hatten sehr viel Spaß dabei.

20190824 Wasserbombenschlacht

 

 20190824 Wasserschlacht320190824 Wasserschlacht120190824 Wasserschlacht2

 

 Abends versammelten wir uns wieder vor dem Grill, um Würstchen und Steaks zu essen oder die Gemeinschaft zu genießen.

20190824 GemütlichesBeisammensein20190824 Schach

20190824 Kinderbespaßung

Aber auch der Stockbrotteig von Aliyah, Ellen und Matilda war ein Highlight am Grill.

20190824 Stockbrotteig20190824 StockbrotteigamFeuer

Ebenso wie die Marschmallows und die abendlichen Rezepturexperimente von Jan. 

Dafür, dass das Feuer nicht ausging, das Fleisch gut schmeckte und wir nicht frieren mussten, sorgten unsere Feuermeister mit genügend Holznachschub.

20190823 FeuermeisterVincent20190823 Feuermänner

 

Als es dann Richtung Bett gehen sollte, tauchte ein Erpresserbrief in der Schaumkusspackung auf. Die Empörung war groß, dass gerade die Kindertrainer Jan und Silas zwei Schützlinge entführt haben. Schnell war klar, Sean und Aliyah mussten gerettet werden!

20190824 Knicklichter

Also eilten wir nachts auf den Spuren der Knicklichter, die auf dem Boden lagen und den Weg kennzeichneten, zur Rettung der beiden. Gefunden wurden sie im naheliegenden Wald. Sean wurde in der Ferne ausgesetzt, Aliyah hing im Baum und musste erst noch von den Klettergurten befreit werden.

Am Ende stellte sich heraus, dass Jan und Silas von der bösen Eishexe verzaubert wurden, unter deren Bann sie die Kinder entführt haben. Allerdings wussten sie selbst von der Entführung nichts mehr, da der Bann mit der Befreiung durch die Zeltlager-Teilnehmer und die Bezahlung mit den Süßigkeiten, gebrochen war. Sogar den geheimen Schatz der Eishexe - eine ganze Tüte voller Eis - konten die Kinder sicherstellen und auf der Stelle verspeisen. 

Als alle sicher zurück im Camp waren, lieferten wir uns noch ein Schaumkusswettessen, um den Abend positiv ausklingen zu lassen.

20190824 SamiraVincentMohrenkopf20190824 PaulundArda20190824 MartinundFelix20190824 AchimLarsundKids

Hierbei mussten natürlich auch die Erwachsenen ran. Dabei gab es viel zu lachen.

Achim schaffte sogar, angefeuert - oder eher gesagt zum Sieg gebrüllt ;) - von seinem Sohn Leo zwei Schaumküsse in der Zeit, in der die Kids ihren ersten ohne Hände essen mussten.

Am nächsten Tag hieß es leider schon: Sachen packen, putzen, abfahren.Aber es blieb noch Zeit, um das Wochenende schön ausklingen zu lassen, die neu geschlossenen Freundschaften zu pflegen und sich vom Kurzurlaub in den Alltag zu verabschieden.

20190823 KidsTipKick20190823 TipKickErwachsene20190824 KidsinderKüche20190823 Freundschaften20190825 KidsamBach

Wir danken allen mitfahrenden Vätern für die super Unterstützung bei allen anfallenden Tätigkeiten.

Egal, ob es jemanden brauchte, der Frühstück zubereitete, mit den  Kindern die Küche aufräumte, oder grillte.

Es musste nie gefragt werden, es waren immer schon mehrere Helfer zur Stelle. 

 

 

 

 

 

Zeltlagerfoto

Es war eine klasse Truppe, mit der wir gerne noch eine Woche verlängert hätten. 

Wir freuen uns auf die Wiederholung im nächsten Jahr und erinnern uns gerne an das Wochende zurück!


Drucken