Judo-Club Wörrstadt setzt die Medaillenjagd weiter fort

16.06.2019 - 13 motivierte Judokas - Bezirksturnier Eppelsheim

Matilda und Mirelle eröffneten das Turnier mit einem vereinsinternen Duell. Matilda gewann dieses und bezwang auch die nächste Gegnerin mit einem guten Wurf und einem anschließenden, unlösbaren Haltegriff. Mirelle musste sich dieser Gegnerin nach einem sehr starken Kampf, leider geschlagen geben.

Matilda und Mirelle

 

Malien und Mia, beide JC Wörrstadt, kämpften gemeinsam in einer Gewichtsklasse nach dem Prinzip "Best of 3". Mia hatte im letzten Training vor 2 Tagen erst die Gürtelprüfung absolviert und durfte nun kämpfen. Sie freute sich, dass sie am Turnier teilnehmen konnte. Beide Mädels schlugen sich richtig gut, waren motiviert und kampfeslustig. Malien dominierte die ersten beiden Kämpfe und konnte ihre Erfahrung aus den bisherigen Kämpfen nutzen. Sie besiegte Mia, die dennoch stolz auf ihre Leistung und ihren Mut sein kann.

Mailen und Mia

 

 

Jan kämpfte gegen Johannes, auch beide beim JC Wörrstadt. Jan profitierte von seiner Kampferfahrung und besiegte Johannes, der es ihm nicht leicht machte. Es machte richtig Spaß, den beiden beim Kämpfen zuzuschauen. Sie setzten die geübten Techniken um und lieferten sich zwei starke Kämpfe, die Jan gewann.Jan und Johannes

 

Dominic und Marcel konnten je einen ihrer beiden Gegner mit guten Wurf- und Haltetechniken klar besiegen. Durch ihre starken Leistungen konnten sie sich einen Podestplatz sichern.

Dominic

Marcel

 

Aliyah war in ihrer Gewichtsklasse dieses Mal ohne Gegner, genoss aber dennoch das tolle Turnier.

Aliyah

 

 

Johanna lieferte sich im „Best of 3“ spannende Kämpfe mit Cassandra. Diese verstärkte unser Team noch im letzten Mannschaftskampf, nun ging es gegeneinander. Johanna verlor zwar den ersten Kampf, gewann die nächsten beiden aber umso spektakulärer.

Johanna

 

 

Sean und Lukas waren in der gleichen Gewichtsklasse, trafen aber nicht aufeinander. Lukas musste sich in seinem 3er Pool den beiden starken Gegnern trotz guter Ansätze geschlagen geben und errang einen 5. Platz.

Sean verlor seinen ersten Kampf durch eine Unachtsamkeit. Den zweiten gewann er umso deutlicher. Zuerst setzte er seinen Gegner mit einem super Fußwurf, Taiotoshi, auf die Matte. Anschließend legte er noch einen links geworfenen Schulterwurf, Seoi-nage, nach und gewann. Im dritten Kampf konnte er leider, trotz einem gerollten Seoi-nage und einer Ipponwertung, nicht gewinnen.

Sean

 

 

Auch Arda warf hervorragende Würfe und aus seinem anschließenden Haltegriff, Tateshiogatame, gab es kein Entkommen mehr. Auch die beiden folgenden Kämpfe dominierte er deutlich.

Arda

Die beeindruckenden Würfe von Sean und Arda riefen ein anerkennendes Raunen der Zuschauermenge hervor.

Die Zählweise bei diesem Turnier - Sieg mit 20 Punkten - gab wahnsinnig tolle, spannende und aufregende Kämpfe her! Alle unsere Judokas zeigten tolle Würfe, super Hategriffe und hervorragende Ergebnisse!

 

Die Trainer sind stolz auf die Judokas,

die dem Verein alle Ehre gemacht haben!

Gruppe mit Trainer

  

Platzierungen:

1. Platz

(U10): Matilda, Malien, Jan

(U12): Aliyah, Johanna und Arda

2. Platz

(U10): Mia Sophie, Johannes, Dominic, Marcel

3. Platz

(U10): Mirelle

(U12): Sean Tyrese

5. Platz

(U12): Lukas 

 

 

 

 

 Auch unser Kampfrichter Marius Böttcher wollte mit auf das Foto - diese Ehre nehmen wir gerne an :)

Marius

 

 


Drucken