Umzug mit gelungenem Auftritt beim 40. VG-Weinfest der Verbandsgemeinde Wörrstadt

40. Weinfest der VG Wörrstadt - endlich war es so weit!

WhatsApp Image 2019 06 02 at 23.21.13

Die letzten Trainingseinheiten wurden genutzt, um der geplanten Vorführung den letzten Schliff zu geben!

Die Helfer sind organisiert, die Kids informiert und der Tag gekommen - die Spannung war riesig!!!

WhatsApp Image 2019 06 02 at 23.21.07

Pünktlich erschienen alle, die beim Umzug mitlaufen wollten, am Treffpunkt.

Bei schönstem Wetter machten wir uns auf, den Zuschauern zu zeigen, wer wir sind und was wir machen. Wir verteilten Flyer und Süßigkeiten an die Kids und hatten jede Menge Spaß, bekannte Gesichter zu treffen.

Aliyah UmzugWhatsApp Image 2019 06 02 at 23.21.09WhatsApp Image 2019 06 02 at 23.21.071

 Einmal quer durch Wörrstadt: Am Ende waren die Süßigkeiten leer, die Flyer größtenteils verteilt,

die Neugier geweckt und die erste Aufregung verflogen.

  WhatsApp Image 2019 06 02 at 23.21.08

 Allerdings stand nun das eigentliche Highlight auf dem Plan:

 

Der Auftritt auf der großen Bühne!!!

 

            Nun hieß es erst schnell die Matten aufbauen, um so die Grundlage für unsere Show zu schaffen, aber die 35 Matten lagen schnell.

   Let the show begin!             

                

Aufstellung

IMG 20190602 WA0024

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Begrüßung durch den sportlichen Leiter Carsten Schweyer                                   Die gesammelten Judoka, die zeigen wollten, was sie können - alle Gürtelfarben sind vertreten

 

 

Aufwärmen

 

Aufwärmen 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Auch, wenn es heiß war, müssen die Judokas aufgewärmt sein, um die spektakulären Techniken zu zeigen, die hier geplant waren. Aber selbst beim Aufwärmtraining hatten sie sichtlich Spaß!

 

 

 

Kehsia vorwärtsDann kommen die Fallübungen. Denn bevor die Judoka beginnen zu werfen, müssen sie das Fallen beherrschen, um Verletzungen vorzubeugen.

Silas seitwärtsDaniela rückwärts

 

Keshia fällt vorwärts, Silas fällt seitwärts, Daniela fällt rückwärts

 

  Aber nicht nur in verschiedene Richtungen können die Judoka fallen, sondern auch über weite Strecken und über Hindernisse. Da beim Training selten Hindernisse im Wege stehen, werden kurzerhand eigene "gebaut".

Hindernis

Hindernis Aufbau

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die "Hindernisse" bauen sich auf:                                                                                   Silas springt über die "Hindernisse"

Max, Mirelle, Marcel, Samira, Aliyah, Sean,

Arda, Eric L., Eric T., Jan, Silas, Johannes

       Auch Johannes meistert diese mit Bravour ;)Johannes

 

Kopfstand

 Turnerische Element sind im Judo Teil des Trainings.

Hier im Kopfstand: Arda, Aliyah und Eric T.,

unterstützt von Sean, Eric L. und Lars.

 

 Kopfstand Flug

 

 

 

 

 

 Die mutigen Judoka, die den Sprung wagen: Jan, Keshia und Silas

 

 

 

 

 

 

Judo ist nicht nur sportlicher Zeitvertreib, sondern kommt ursprünglich von der Sportart Jiu-Jutsu, die zur Selbstverteidigung dient. Diese wurden in den Judosport integriert und kommen noch heute zur Anwendung.

Daniela Eric    Daniela Eric Wurf

 

 

 

Ein Angreifer von hinten wird kurzerhand mit einer Fußtechnik zu Fall gebracht.

 

Daniela und Eric T.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arda Jan Eric Daniela

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein frontaler Angreifer wird mit einer Selbstfalltechnik...

Arda und Jan

 

 

 

Aliyah Silas Wurf

 

 Aliyah Silas

 ... oder mit einem abgeknieten Wurf überrascht.

Aliyah und Silas

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch ein tretender Angreifer ist kein Problem.

Mit der richtigen Technik liegt er null komma nix wehrlos auf dem Rücken.

Keshia Lars

  Keshia Lars Wurf         Keshia und Lars

 

Die Würfe werden schon den jüngsten Judoka beigebracht. Aliyah Sean

Kinder werfen Max und Nicklas  Kinder werfen Matilda und Ellen                                                                       Aliyah und Sean

 

 

 

 

Matilda und Ellen vorne                 

Max und Nicklas im Hintergrund

Johannes Arda

                                                                        Johannes wirft Arda

Auch Konter oder Kombinationen sind möglich.

Wenn ein Wurf geblockt wird oder nicht funktioniert, müssen die Judoka in der Lage sein, einen anderen Wurf umzusetzen. Diese Kombinationen wurden auch präsentiert:

 Arda SeanEric Daniela

 Eric L. und Daniela

 

 

 

 

 

Arda und Sean

 

 

 

 

Jan Daniela

 

 

 

 

 

 

 

Jan und Daniela

 

 

 

Dass im Judo der Gürtel nicht ausschlaggebend ist, zeigt die folgende dynamische Reihe. Keshia mit dem 1. Dan, dem ersten von fünf schwarzen Gürteln, die die Judoka durch eine abgelegte Prüfung erhalten, wirft von Weißgurt bis Braungurt die Reihe durch.

Keshia Max

Keshia Peter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Keshia wirft zuerst Max, dann Marcel, Peter, Arda, Aliyah, Lars, Eric und Silas...                                  ....aber Max, mit einem weißen Gürtel, kommt, um eine Revanche zu fordern....

...und wirft Keshia, die den schwarzen Gürtel trägt.

Keshia Max Wurf                                                                                                                         

Die Kinder verhielten sich vorbildich, zeigten ihr Können, stellen ihre Judotechniken vor und meisterten ihre Aufgaben souverän.

Aus diesem Grund haben sich die Judoka eine Belohnung verdient. Und was liegt näher, wenn man auf dem Neunröhrenplatz auftritt, als zur nächstgelegenen Eisdiele zu marschieren?

Eisdiele

 

Eisdiele 1

 

 

 

 

Also sammelten sich alle beteiligten Judoka...

...und traten den langen Marsch an ;)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Allen Beteiligten, ob beim Vorbereiten, beim Organisieren,

beim Umzug oder beim Auftritt, sagt der

Judo-Club Wörrstadt ein herzliches Dankeschön!


Drucken