Ippon Girls und Power Boys mit Anna-Maria Wagner und Maike Ziech

 

Nationalkader-Mitgliederinnen beim JCW

 

Hoher Besuch für den Ippon Girls und Power Boys Lehrgang:  Maike Ziech und Anna-Maria Wagner beim JCW IpponGirlsPowerBoysDer Judo-Club Wörrstadt empfing die beiden Mitglieder des Deutschen Nationalkaders und Euro­pameisterinnen Anna-Maria Wagner und Maike Ziech per Videokonferenz. Bei der Gewinnaktion des Deutschen Judobundes ging der Sieg an den Judo-Club Wörrstadt. Dieser bestand im Trai­ning für den Lehrgang „Ippon Girls und Power Boys“.

Die Trainer Jan und Daniela sorgten vorab für die benötigte Tech­nik. Jan beantwortete den Videoanruf von Anna-Maria und Maike und kümmerte sich um den reibungslosen technischen Ablauf.

Die beiden Europa­meisterinnen in den Gewichts­klassen -78 kg und +78 kg haben sich ein tolles Training für die gemischten Altersklassen ausge­dacht. Gemäß den Vorschriften aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation durften zwar leider nur 30 Teilnehmer auf die Matte, aber die hatten wirklich Spaß und merkten, dass dieses Training etwas ganz beson­deres ist.

 

Nach einer Aufwärmeinheit

20200911 170141

20200911 173256

und Techniktipps zu Fußwürfen sowie zur Spezialtechnik der beiden Judoka

20200911 171316

20200911 171431 

IGPB

durften die Kinder Fragen an die Olympiaqualifizierte Anna-Maria und ihre Nationalkader-Kollegin und feste Trainingspartnerin Maike stellen.

Dabei interessierte den Nachwuchs, wie viele Turniere die beiden im Jahr bestreiten, wie sie zum Judo gekommen sind, wie alt sie sind, ob sie zusammen wohnen und wie die Katzen heißen, die im heimischen Wohnzimmer von Maike her­umstromerten.

Die beiden beantworteten jede Frage bereitwillig und geduldig, nahmen sich 90 Minuten Zeit und zeigten sich natürlich, freundlich und hilfsbereit. Sie vermittelten nach der langen judofreien Zeit und der sozialen Distanz wieder ein bisschen Nähe.

 

Erschöpft aber glücklich konnten die Teilnehmer am Ende noch die Motto-T-Shirts anziehen und ein gemeinsames Foto schießen. Der Judo-Club Wörrstadt dankt herzlich für das tolle Training und die investierte Zeit der beiden Topathletinnen des Judosports. Anna-Maria ist im übrigen eines der Gesichter der Mitmach-Kampagne #weilichsportliebe der Nationalen Anti Doping Agentur unter dem Motto „ALLES GE­BEN - NICHTS NEHMEN“. Hier wirbt sie für einen Sport ohne Doping und erzählt im ersten Video von ihren Anfängen als Judoka. Jeder darf hier auch seine eigene Ge­schichte erzählen, um die Kampagne in den sozialen Netzwerken weiter zu verbrei­ten.

 

Wir hoffen, dass Olympia mit deutscher Beteiligung noch nachgeholt werden kann

und wünschen Anna-Maria und Maike auf ihrem weiteren sportlichen Weg weiterhin viel Erfolg und vor allem Ge­sundheit.

 

 

 


Drucken