Ein Verein stellt sich vor!

Es begann am 04.05.1970. Einige Freunde und die, die es noch werden sollten und wollten, treffen sich an einem Abend im Mai und beschließen die Gründung eines Judo Clubs.

Von einigen Bürgern nur belächelt, von anderen Vereinen geduldet, setzt sich eine Idee bis zum heutigen Tage durch. Und das mit steigendem Interesse.

Waren es zu Beginn zwischen 15 und 20 weibliche und männliche Interessierte, so zählt der Verein heute über 230 Mitglieder in den Budo-Sportarten JUDO, JU JUTSU, KENDO und TAI CHI.

Davon befinden sich mehr als 80 (in Worten: achtzig) Judokas in der Altersklasse von 6 – 11 Jahre.

Eine hervorragende Jugendarbeit durch abwechslungsreiche Trainingselemente, zielgerichtete Basisausbildung bei den Anfängern und interessante Technik-Erweiterung durch permanente Weiterbildung der mit ganzem Herzen engagierten Trainer, sind das Fundament für die bisherigen und zukünftigen Erfolge. Nicht zuletzt sind die vielen Freizeitaktivitäten mit und ohne Einbindung der gewählten Sportart der Garant für die gelebte Zusammengehörigkeit in diesem Verein.

Nach nunmehr als vierzig Jahren blickt ein Mann auf die „gewaltige“ Zahl von bisher zweitausend Mitgliedern, die alle dem Judo-Club Wörrstadt einmal angehörten oder noch dabei sind, zurück.

Hans Müller (6. Dan)!


Drucken